7. September 2021

 Jahreshauptversammlung 2021 des ATSV Espelkamp am 07.09.2021

auf dem Bild fehlen Irmgard Basler und Heinrich Dyck

Bericht des 1. Vorsitzenden

– Corona-Pandemie, Mitgliederentwicklung & Ausblick auf 2021/22

Haben wir alle nach der letzten Jahreshauptversammlung im August 2020 auf ein Stück Normalität gehofft, wurden wir kurz danach eines besseren belehrt. Durch die stark gestiegenen Corona-Inzidenzwerte in ganz Deutschland wurde der gesamte Sportbetrieb nach den Herbstferien Ende 2020 eingestellt. Die Vereine durften nicht mehr auf die Sportplätze, nicht mehr in die städtischen Sporthallen und eine Sportart nach der anderen brach die Spielsaison in den Amateurligen ab und annulierte sie. So ging das Jahr 2020 im Sportbereich sehr ruhig zu Ende und die Hoffnung auf eine Wiederbelebung des Sportbetriebes im Frühjahr 2021 zerschlug sich aufgrund der rasant wachsenden dritten Corona-Welle sehr schnell, so dass auch der Sportbetrieb in Präsenz im ATSV bis weit nach Ostern 2021 ruhen musste.

Trotz, dass wir unseren Sportbetrieb in Präsenz fast ein ganzes Jahr lang ruhen lassen mussten, gab es erfreulicherweise nur wenige Vereinsaustritte. So konnten wir unsere Mitgliederzahl im abgelaufenen Jahr 2020 halten, ja sogar ein klein wenig steigern, so dass wir aktuell 761 Mitglieder (Vorjahr 744) im ATSV Espelkamp haben – Stand 01.01.2021.

Trotz der Corona-Pandemie haben wir den Sportbetrieb im ATSV aber nicht ganz eingestellt – wir haben ihn nur verlagert – ins Internet! Dank Familie Nagel und Joana Beste haben wir im ATSV erstmals ein Online-Sportangebot präsentiert, dass sehr gut angenommen wurde. Außerdem stand für das City-Lauf-Orgateam nach der Absage des City-Laufes fest, dass er nach 2020 nicht ein zweites Mal hintereinander komplett ausfallen sollte. Als feststand, dass auch im Jahr 2021 der City-Lauf nicht wie gewohnt ausgetragen werden kann, wurde nach der Idee von Joana Beste ein virtueller City-Lauf organisiert, der sicherlich eines der Sportereignisse in Espelkamp in diesem 2. Corona-Jahr war.

Es freut mich sehr, dass sich mit Marei Nagel und Joana Beste zwei noch sehr junge Vereinsmitgliederinnen im vergangenen Jahr so stark für den ATSV engagiert haben, dass wir sie im Verein mit neuen Aufgaben betrauen werden und wir dadurch die zu erledigende Vereinsarbeit auf noch mehr kompetente Schultern verteilen können.

– Vorstandsarbeit

In den Vorstandssitzungen haben wir im abgelaufenen Geschäftsjahr die anstehenden Dinge für unseren Verein besprochen, beraten und die nötigen Entscheidungen wieder einstimmig getroffen. Für die konstruktive Zusammenarbeit bedanke ich mich bei allen meinen Vorstandmitgliedern!

Im vergangenen Jahr haben wir erneut alle Vereinsmitglieder, die 70,80 und 90 Jahre alt geworden sind, mit mindestens einem Vorstandsmitglied besucht und wurden oft bei aktiven Mitgliedern von der jeweiligen Übungsleiterin begleitet. Das war unter Beachtung der Corona-Regeln nicht immer einfach und hatte auch oft nicht den Umfang & Rahmen, wie in den Vorjahren, aber für die Übergabe von Blumengeschenken und dazu ein paar nette Worte & Glückwünsche an der Eingangstür war immer Zeit vorhanden. Alle Vereinsmitglieder bei denen wir waren, haben sich sehr über unseren Besuch gefreut und deshalb werden wir diejenigen mit den „runden Geburtstagen“ auch in den kommenden Jahren besuchen und alles Gute wünschen.

– Geschäftsführung & finanzielle Situation des Vereines

Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurde wieder gut und solide mit den Vereinsfinanzen gehaushaltet, so dass wir nach wie vor über ein ordentliches „finanzielles Polster“ verfügen. Da das Vereinsleben überwiegend ruhte, gab es natürlich auch längst so viele Ausgaben, wie in anderen Jahren. So konnten wir auch im vergangenen Jahr alle gewünschten Anschaffungen der Abteilungen realisieren. Ich bedanke mich im Namen aller ATSV Mitglieder für die Erledigung der umfangreichen Geschäftsstellenarbeit bei Kerstin und Torsten Enders. Die genauen Geschäfts- und Vereinszahlen wird Torsten in seinem Bericht näher erläutern.

Internetseite www.atsv-espelkamp.de

Ein ganz wichtiger Bestandteil –gerade in der Corona-Pandemie – war und ist unsere ganz hervorragend gestaltete Internetseite, auf der alle aktuellen Vereinsinformationen immer schnell nachzulesen waren. Joana Beste hält unsere Homepage auf dem Laufenden – dadurch ist sie für alle Vereinsmitglieder und solche, die es werden wollen immer interessant. Joana sage ich an dieser Stelle dafür ein ganz herzliches Dankeschön!

– Übungsleiter & Helfer/innen des Vereines

Vielen Dank sage ich den zahlreichen Übungsleiter/innen und Helfer/innen unseres Vereines für ihre ehrenamtliche Arbeit zum Wohle unseres ATSV Espelkamp und auch dafür, dass sie „zur Stange gehalten haben“ und den Kontakt zu ihren Sportgruppe immer gehalten und nie verloren haben!

 Hier ein monatlicher Überblick über die Vereinsaktivitäten, die in der Corona-Pandemie trotzdem stattgefunden haben:

August 2020:

Jahreshauptversammlung 2020

Fertigstellung des Hygiene-und Corona-Konzeptes für den ATSV Espelkamp durch den Vorstand. Dieses wurde nach einigen Korrekturen durch die Stadt Espelkamp und das Gesundheitsamt des Kreises Minden-Lübbecke genehmigt und ist bis heute gültig. Es wurde auch auf unserer Internetseite veröffentlicht

September 2020

Normaler Sportbetrieb unter Corona-Bedingungen, Aufnahme der Meisterschaftsspiele bei den Tischtennisspielern und Volleyballern

Oktober 2020

Letzte Trainingseinheiten in den städtischen Sporthallen nach den Herbstferien. Kein Zutritt mehr wegen des angekündigten Teil-Lockdowns in der gesamten Bundesrepublik

Das Atoll wurde geschlossen, so dass die Schwimmabteilung den Übungsbetrieb ebenfalls einstellen musste

Die Männersportgruppe von Uli Riebe konnte ihren Sportbetrieb im Winterhalbjahr nicht mehr aufnehmen.

November 2020

Abbrüche der Amateurligen beim Tischtennis & Volleyball

Ausfall der Sport- und Spielfestes in der Rundturnhalle

Dezember 2020

Die geplante Weihnachtsfeier der Übungsleiter/innen und Helfer/innen muss wegen des Lockdowns ausfallen, ebenso der Silvesterlauf. Für alle verdienten Kräfte des Vereins gab es einen ATSV-Rucksack als Dankeschön- und Weihnachtsgeschenk

Überlegungen/Planungen und Realisierung des Online-Sport-Angebotes im ATSV per ZOOM –

Januar 2021

Der Sportbetrieb ruhte komplett

Februar 2021

Der Sportbetrieb ruhte weiterhin komplett. Aufgrund der sinkenden Inzidenzzahlen gab es Hoffnung, dass bald wieder Sport gemacht werden kann. Dadurch liefen die Planungen für einen „richtigen“ Citylauf im Mai 2021 weiter

März 2021

Aufgrund der 3. Corona-Welle ruhte der Sport weiterhin komplett. Da die Inzidenzzahlen schnell stark stiegen, zerschlug sich die Hoffnung auf die Rückkehr in den normalen Sportbetrieb sehr schnell. Genauso mussten die Planungen für die Austragung des Citylaufes 2021 beendet werden. Daher gab es erste Überlegungen einen virtuellen City-Lauf zu organisieren

April 2021

Der Sportbetrieb ruhte weiterhin komplett. Das City-Lauf-Orga-Team erarbeitete zusammen mit dem Vorstand die Austragung des City-Laufes 2021 – mal anders

Mai 2021

Der City-lauf 2021 fand in der Zeit vom 01.05 – 09.05.2021 statt. Jeder konnte teilnehmen, nach dem er sich mit runtastic zum Lauf angemeldet hatte. Die gelaufenen Kilometer, die jeder für sich allein gelaufen war, wurden gezählt. Auch die Teilnahme von anderen Vereinen, Gruppen & Firma war möglich. Aufgrund der vielen Zeitungsberichte im Vorfeld und im Nachhinein, stand unser ATSV oft im Fokus der Öffentlichkeit. Es war eine sehr gute Alternative und absolut gelungene Veranstaltung!

Nachdem die Corona-Zahlen gesunken waren, durften die Leichtathleten unter den geltenden Corona-Bedingungen als Erste wieder ins Stadion, zunächst in Kleingruppen und dann recht schnell in größerer Anzahl

Juni 2021

Das für Juni im Vereinskalender stehende Leichtathletiksportfest musste in diesem Jahr erneut ausfallen.

Ab Anfang Juni 2021 hat die Stadt Espelkamp die städtischen Sporthallen wieder für den Sportbetrieb zur Verfügung gestellt. Zunächst erfolgte der Zutritt nur mit der 3 G – Regel. Aufgrund der sinkenden Fallzahlen entfiel die Testpflicht jedoch schnell wieder.

Juli 2021

Aufgrund der unsicheren Corona-Situation wurden keine Planungen für das jährliche Grillfest aufgenommen. Aufgrund der Sommerferien in NRW standen die Sporthallen in den Ferien nicht zur Verfügung, so dass der Sportbetrieb erneut ruhen musste.

August 2021

Der Aueseelauf sowie die ganze Mühlenkreisserie musste wegen der Corona-Situation leider ausfallen

Nach der neuesten Corona-Schutzverordnung gilt der Zutritt wieder nach der 3 G – Regel. Nach den Sommerferien nahmen alle Sparten den Übungsbetrieb wieder auf.

Aufgrund fehlender Übungsleiter/innen musste die Schwimmabteilung leider geschlossen werden.

Espelkamp, im September 2021

________________________

Michael Walke

1. Vorsitzender

auf dem Bild fehlen Irmgard Basler und Heinrich Dyck

Pin It on Pinterest

Share This