Am 27 Juni konnten wir vom ATSV-Espelkamp, dank der Hilfe vieler Unterstützter, die auch schon eine Woche vorher fleißig waren, die Grünanlagen im Albert-Pürsten-Stadion wieder auf Vordermann zu bringen. Durch den Shutdown im Frühjahr wurde die im Frühjahr angekündigte Aktion angehalten. Jetzt war es möglich unter den Abstandsregeln diese Aktion durchzuführen. Helga hatte einen Kuchen gebacken und Hannelore sorgte für eine angenehme Stärkung zwischendurch.

Achim und der Vorstand danken allen Helfern für den fleißigen Arbeitseinsatz.

Vielleicht klappt es für die Leichtathleten ja im Herbst noch für ein paar Aktionen im Stadion.

Pin It on Pinterest

Share This