Auf dem Bild sind: Michael Walke 1ter Vorsitzender, Irmgard Basler und Marei Nagel Ehrenamtsmanagerin

Irmgard Basler ist 1971 in den ATSV-Espelkamp eingetreten und sie hat seit dieser Zeit vielen ATSV-Mitglieder sehr viel Freude bereitet. Dafür sei ihr an dieser Stelle ein großes, riesengroßes Lob und Dank ausgesprochen. Ihr Übungsleitertätigkeit fing 1973 mit Mutter- und Kind Turnen an. Mutter- und Kind Turnen hieß damals immer gleichzeitig Frau Basler, weil sie 17 lange Jahre diese Gruppe mit Erfolg geleitet hatte. Sie hat diese Gruppe 1972/73 von Frau Inge Kramer übernommen, bis 1989 Anette Nagel in ihre Fußstapfen trat. Etwas später, ab Herbst 1976, übernahm sie die Gruppe Frauen 2, die sie mit viel Liebe und persönlichen Einsatz über 35 Jahren geleitet hat. Diese Gruppe hatte sich 1972 von der sehr großen Hausfrauengruppe, so hieß das damals, von Hilde Herrmann geleitet, abgezweigt. Inge Kramer übernahm bis 1976 diese neue Gruppe Frauen 2.

Ab Herbst 1976 hat Irmgard dann diese Gruppe von Frau Kramer übernommen. Sie hat die Gruppe mit viel Erfolg weitergeführt. Das Training, viele gemeinsame Aktionen, Reisen, Kuchentheke beim City- und Waldlauf sind immer wieder sehr beliebte Veranstaltungen, die unter Deiner Leitung mit der Gruppe durchgeführt wurden. Weil Irmgard eine so verbindende Übungsleiterin war, hast sie auch stets bei den Aktionen viel Unterstützung erhalten. Gisela Snethlage ist seit 2021 die Nachfolgerin von Irmgard. Wir wünschen ihr viel Erfolg.

Irmgard, ist 2021 – 50 Jahre im ATSV-Espelkamp. Irmgard ist seit 48 Jahren Übungsleiterin (1973 bis 2021) im ATSV.

Irmgard hat mit Ihren vielen Aktivitäten ihre Trainingsteilnehmer und sich selbst bei guter Laune und Gesundheit gehalten. Großartig! Dabei wurde sie stets von Ihrem Ehemann Werner unterstützt. Auch an Werner vielen Dank!

Wir bedanken uns alle für ihre jahrzehntelange, sehr gute Arbeit im ATSV-Espelkamp. Besonders ihre Turnschwestern sind immer wieder von ihrer Lebensfreude und Trainingsgestaltung begeistert gewesen. Der gesamte ATSV wünscht ihr im ATSV Ruhestand viel Gesundheit und weiterhin viel Freude und Geselligkeit.

Pin It on Pinterest

Share This