Zwei Nachwuchsläufer vom ATSV Espelkamp starteten bei den Ostwestfalenmeisterschaften in Lage.

Jawid Mohsini startete, trotz Ramadan, auf der 200 Meter Strecke. Der sympathische Flüchtling aus Afghanistan konnte seine Bestzeit nicht erreichen .

Nach 25,38 Sekunden kam er als Achter ins Ziel.

Die Trainer Andreas Wiehe und Herbert Schantowski konnten ihn aber trösten, ohne Essen und Trinken , war das eine gute Leistung.

Yannick Arndt überzeugte auf der 3000 Meter Strecke , sein erster Meisterschaftslauf brachte ihm gleich einen überlegenen Sieg in 10:49,45 Minuten.

Beide Leichtathleten sind auch ehrgeizige Schüler, hier dürfen auch die Eltern stolz sein.

Andreas und Herbert hatten viel Freude mit den beiden 16-jährigen Jugendlichen.

Pin It on Pinterest

Share This