Am Samstag den 18. August startete Joana Beste in Sulingen beim Liesel Westermann Werfertag .
Im Sportpark Sulingen startete Joana erstmals beim Dreisprung
Die Wochen zuvor trainierte Joana, mit Herbert Schantowski im Pürsten Stadion, diese schwierige Disziplin.
Zusammen mit starken Dreispringern aus Niedersachsen schaffte Joana 9,60 Meter , beim Training waren es noch Sprünge über 10 Meter.
Als Gast hatte sich die ehemalige Weltrekordlerin im Diskuswurf, Liesel Westermann in ihrer alten Heimat, eingefunden.
Bei diesem Sportfest ging es auch um Stadionrekorde, hier überreichte Liesel Westermann den Sportlern eine kleine Prämie .
Ein kurzes Gespräch, über alte Zeiten mit Herbert Schantowski, lockerte die Stimmung auf.
Beide meinten : ” Das waren noch Zeiten” Hier waren die Fahrten zum Kadertraining gemeint.

Liesel gewann 1968 die Silbermedaille in Sao Paulo, wurde Weltsportlerin und verbesserte den Weltrekord mehrmals.

Pin It on Pinterest

Share This