Nach vielen Monaten Wettkampfpause nahmen, am Samstag in Bielefeld fünf Leichtathleten der LG Kreis Lübbecke erfolgreich an einem Wettkampf teil.

Mats Henrik Köhler ( M14) vom Tuspo Rahden warf den Speer auf 41,79 Meter weit, damit ist er zur Zeit wieder der beste Speerwerfer in Westfalen in seiner Altersklasse. Beim Diskuswurf reichten 29,67 Meter ebenfalls zum Sieg. Auch Julian Krato ( M15) vom ATSV Espelkamp zeigte seine gute Form, er schleuderte den Diskus 44,22 Meter weit, dies war ebenfalls persönliche Bestleistung, beide gewannen überlegen ihre Disziplinen.

Der Espelkamper Nikolaus Müller ( MU18) freute sich über den Sieg beim Kugelstoßen, 11,77 Meter das bedeuteten persönliche Bestleistung.

Marius Lieschefky ( M15) freute sich beim Diskuswurf über 37,47 Meter, diese Weite reichte zum 2. Platz

Nach fast 35 Jahren Wettkampfpause nahm Olaf Seidel ( M50) wieder an einem Wettkampf teil. Er hatte sich für die Sprintstrecken entschieden. Die 100 Meter sprintete er in 13:30 Sekunden und 200 Meter in 27,78 Sekunden. Zuvor hatte er monatelang im Espelkamper Pürsten Stadion trainiert

In seiner Altersklasse schaffte er es in die Deutsche Senioren Bestenliste unter die Top Ten

Zufrieden waren auch die mitgereistern Trainer und Eltern über die Leistungen ihrer Nachwuchssportler

Text: Hannelore Schantowski

Pin It on Pinterest

Share This